Herzlich Willkommen

Auf der Webseite der Grundschule Aich

Zur Zeit besuchen ungefähr 90 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 die einzügige Grundschule in Aich

Die Stadt Aichtal bietet innerhalb des Schulgebäudes und -geländes eine Kernzeitbetreuung und darüber hinaus eine Tagesbetreuung an. Diese Zeiten sind individuell vor und nach dem Unterricht buchbar. Damit ist eine verlässliche Betreuung montags bis donnerstags in der Zeit von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr und freitags von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr gewährleistet. Von Montag bis Donnerstag wird zudem ein warmes Mittagessen angeboten.

In eigener Sache

Nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung Aichtal wird ab sofort der Glasbau der Grundschule Aich kein öffentlicher Durchgang mehr sein. Der Glasbau ist Teil des Schulgebäudes und dient nicht als Weg für Passanten. Fußgänger nutzen bitte die äußeren Treppen. Wir danken für Ihre Rücksichtnahme.

gez. Elke Schnabel, Rektorin Grundschule Aich, und Daniel Stückle, Hauptamtsleiter der Stadt Aichtal

Aichtal, im März 2018

Aicher Grundschule besucht die Feuerwehr

Einmal zwei besondere Schulstunden in anderen Räumen zu verbringen war etwas ganz besonderes für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4.
Die Feuerwehr Aichtal Abteilung Aich gab den interessierten Gästen einen Einblick in die Arbeit einer Freiwilligen Feuerwehr. Abteilungskommandant Jochen Wezel zeigte auf, was die Feuerwehr leisten soll und dies natürlich auch können muß. Die Feuerwehr hat dafür unter anderem einen Schulungsraum um den vielseitigen Lehrstoff zu erlernen.
Die vier wesentliche Schlagwörter oder auch der Wahlspruch „Löschen, Retten, Bergen Schützen“ beschreibt fast lückenlos die Aufgaben aller Feuerwehren, so die Ausführungen vom Abteilungs-kommandanten. Die gezeigten Bilder in der Präsentation lösten staunen aber auch lachen aus. So soll es bei einem Besuch bei der Feuerwehr sein. Ganz wichtig war noch die Erklärung des Notrufes 112. Sehr gut Bescheid wussten die Schüler und Schülerinnen über die 6 „W“- Fragen. Gut so!
Nach dem Beantworten der Fragen ging es einen Stock tiefer in die Fahrzeughalle. Hubert Bader und Walter Wezel zeigten die Technik der Feuerwehrfahrzeuge und erzählten von den Aufgaben eines Angriffstrupp, Wasser- oder Schlauchtrupp. Ganz schön viel, was da zu tun ist!
Einmal die Sitzplätze der Feuerwehrler im Einsatzfahrzeug einzunehmen gehört mit zum Besuch bei der Feuerwehr.
Schnell vergingen die 2 Schulstunden. Herzlichen Dank an Schulleiterin Frau Schnabel mit Klasse 4 für ihr Interesse und den Besuch.)

(Foto und Text Walter Wezel, Schriftführer Feuerwehr Aichtal Abt. Aich)

Besuch im Grötzinger Schulmuseum

Zusammen mit Herrn Klock, dem Heimatforscher Aichtals, begaben sich die Schüler/-innen der Klasse 4 der Grundschule Aich auf eine Reise in die Vergangenheit. Die erste Station war ein Klassenzimmer, das eingerichtet wie vor 100 Jahren die Kinder zum Staunen brachte. Wie anders war es doch damals, als der Lehrer mit einem ein Meter langen Stock seine Schüler/-innen das Fürchten lehrte. Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften und Religion waren die wichtigsten Fächer. Geschrieben wurde mit einer Gänsefeder und einem Griffel. Besonders faszinierend war das Heft eines 13-jährigen Mädchens, dessen Schrift gestochen scharf die Zeilen füllte. Herzlichen Dank an Herrn Klock! (es)

Termine

Hinweis:

Wenn keine bestimmte Klasse genannt wird, dann betrifft der Termin alle Klassen.

Ferienpläne

hier klicken

  • Klasse 3: Schullandheim

    27. – 29. Juni 2018

  • Sporttag

    14. Juni

  • Projekttage

    10. – 13. Juli 2018

    Mit Abschlusspräsentation und Kaffee/Kuchen am Nachmittag des 13. Julis

  • Besuch des Naturtheaters

    11. Juli 2018

  • Klasse 4: Jugendverkehrsschule

    23. April 2018
    2. Mai 2018
    8. Mai 2018
    16. Mai 2018

Feedback:

Projekt Ludwig Sütterlin

Wir haben eine Rückmeldung zu unserem Lüdwig-Sütterlin-Projekt erhalten, das unsere 4. Klasse letztes Schuljahr gemacht hat:

Zufällig fand ich die Website der GS Aich mit dem Bericht über das Schreib-Projekt mit Sütterlin-Schrift. Ludwig Sütterlin war der Cousin meines Urgroßvaters, er hatte keine Kinder.
Ich selbst bin Lehrer am Gymnasium am Kaiserdom in Speyer und freue mich, wenn die Kinder Spaß und Vergnügen hatten, Neues (eigentlich ja Altes) auszuprobieren.

Herzliche Grüße an die Klasse und die ganze Schule,
Axel Sütterlin.

Vielen Dank für Ihre E-Mail, Herr Dr. Sütterlin. Es hat uns sehr gefreut, dass Ihnen unser Projekt gefallen hat.
Ihr Redaktionsteam

Bei Fragen dürfen Sie uns gerne kontaktieren

Aktuelles

Unsere Lehrer