Klasse 3: Schullandheim

Schullandheim der Klasse 3

Wir sind am 12.07.2017 um 8.32 Uhr mit dem Linienbus nach Nürtingen gefahren. Dort sind wir in die Regionalbahn nach Reutlingen eingestiegen. Nach einem nochmaligen Umsteigen waren wir um 10.15 Uhr an der Jugendherberge in Sonnenbühl-Erpfingen angekommen. Alle Kinder jubelten. Nach dem Mittagessen ging es zur Bobbahn und wir durften sehr viel spielen. Um 22.00 Uhr waren wir alle im Bett und haben geschlafen. Um 5.55 Uhr sind wir – das Zimmer 206 – aufgewacht. Um 7.30 Uhr gab es dann Frühstück. Danach starteten wir mit der Wanderung zur Bärenhöhle. Ganz schön anstrengend! Nach ca. 1 2/2 Stunden waren wir da. Dort hatten wir dann in der Höhle eine Führung. Das war sehr cool. Wir kamen aus der 9 Grad kalten Höhle heraus in die Wärme – ein komisches Gefühl! Eine Stunde später ging es weiter zur Wetterstation. Die Geschichte mit dem Hochwasser fand ich sehr beeindruckend. Am Abend gab es noch eine Fledermaus-Eulen-Führung – wir haben die Fledermäuse über einen Bat-Detektor gehört und kurz darauf fliegen sehen. Die Schlüsselanhänger, die wir gefertigt haben, erinnern uns an den tollen Schullandheimaufenthalt, der mit der Rückreise am nächsten Tag viel zu schnell zu Ende ging. (Marco, Klasse 3)

 

Mehr Bilder finden Sie in der Bildergalerie
Schullandheim 2017