Lesetag

Der Lesetag war der beste Tag der ganzen Grundschulzeit“,

so der Originalton einer Schülerin der Grundschule Aich.

Mit großer Begeisterung haben die Kinder der 2. Klasse das Taschenbuch „Der Findefuchs“ von Irina Korschunow gelesen und dazu ihr eigenes Buch gestaltet.

In der Klasse 3 wurde der ganze Freitag zum Frederick-Tag erklärt. Sowohl im Klassenzimmer als auch im Schwimmbad war der Lesetag ein voller Erfolg. Die Begeisterung für die Lesespiele und den Mitmachkrimi war riesig. Das Lesen kombiniert mit dem Schimmunterricht war für die meisten Kinder das Highlight des Tages.  „So schön war Schwimmen noch nie! Aber irgendwie auch extrem anstrengend“, sagte ein Schüler erschöpft.

Klasse 1 und Klasse 4 machten aus dem Frederick-Tag eine Patenaktion. So bekamen die Patenkinder von den Paten die Geschichte von Frederick vorgetragen, der Maus, die lieber Sonnenstrahlen, Farben und Wörter sammeln wollte anstelle von Körnern, Mais, Weizen und Stroh. Gemeinsam wurde im Anschluss Frederick als Buch-Lesezeichen gebastelt. Die Freude darüber war riesig bei Klein und Groß!